Allmende-Garten: 1. Spatenstich im „Garten für alle“

Es ist zwar schon Herbst, aber alle, die bis jetzt dabei sind können es kaum noch abwarten. Wir legen los mit unserem Allmende-Garten hinter dem Kulturzentrum in der Alten Schule.

Zum Auftakttreffen Ende August kamen 20 Gäste und erzählten von den Gärten, die sie in der Heimat hatten (auf arabisch, französisch und deutsch). Jetzt haben die meisten keinen Garten mehr, aber viel Lust, wieder anzupacken. Dafür hat die Integrationsbeauftragte der Gemeinde, Ulrike Meinhardt, zusammen mit Uwe Bargmann vom Heimat- und Bürgerverein und mit uns eine Brache hinter dem Kulturzentrum aufgetan. Die beherbergte früher den Lehrergarten der Schule und wird schon lange nicht mehr bearbeitet. Dort errichten wir jetzt alle zusammen einen Allmende-Garten, einen Gemeinschaftsgarten, der gemeinsam genutzt und gepflegt wird und den wir auch alle gemeinsam abernten. Das aber erst in der nächsten Saison.

Jetzt starten wir erstmal mit einem großen Fest: Am kommenden Samstag, den 23. September laden wir alle StotelerInnen herzlich ein, sich unser Projekt anzusehen. Um 11:00 Uhr geht es im Garten der Alten Schule los. Für die Kinder haben die Auszubildenden der Firma Nonne eine Rallye durch Stotel vorbereitet, einige unserer HelferInnen stellen ein Buffet zusammen (mit mitgebrachten Salaten – wer möchte kann gerne noch etwas für’s Buffet spenden – bringt einfach euren Lieblingssalat mit und stellt ihn dazu, im Familienzentrum wissen wir, was noch fehlt). Es wird auch gegrillt.

Aber vor dem Essen kommt die Arbeit – es heißt ja schließlich 1. Spatenstich. Wir wollen ein bisschen Erde bewegen, um einen Wall aufzuschütten und wir wollen Wege und Anlagen, die über den Winter errichtet werden sollen, planen und markieren. Zieht also eure Gartenschuhe an. Wer will und hat kann auch eigene Schiebkarre und Spaten mitbringen.

Wir können zwar außer Bäumen und Hecken jetzt nichts mehr anpflanzen, aber wir werden die Zeit bis zum Frühling trotzdem nutzen. Deshalb treffen wir uns auch im Winter regelmäßig im Garten, um zu bauen. Im Moment denken wir an Hochbeete, eine Kräuterspirale, Werkzeugschuppen, Pergola, vielleicht sogar einen Hühnerstall. Uns fällt aber bestimmt noch mehr ein. Auch dazu sind alle StotelerInnen herzlich eingeladen. Sprecht uns am Samstag im Garten oder danach im Familienzentrum an.

Waldwochen im Familienzentrum Stotel

Wir haben es uns zum Projekt gemacht, mit Schülern und Schülerinnen einige Waldhütten zu bauen. Dazu treffen wir uns freitags von 15 bis 19 Uhr am Familienzentrum. Wir gehen zusammen in den Wald und lassen unserer Kreativität freien Lauf! In den Herbstferien müssen wir leider alles wieder abbauen, aber dafür wird es zum Abschluss ein kleines Fest geben. Zusammen mit dem Waldpädagogikzentrum Harsefled haben wir etwas für euch geplant. Seid gespannt!

Auch vergangenen Freitag, 15.09.2017, haben sich bis zu 15 Kinder dazu entschieden, im Wald mit Robin und Matthias an eigenen Waldprojekten und -hütten zu bauen. Andere blieben mit Laura und Marvin im Familienzentrum, um für die fleißigen und hungrigen Waldarbeiter ein Picknick vorzubereiten. Am Abend haben sich alle im Wald getroffen, um ein gemeinsames Picknick zu genießen. Schlussendlich mit insgesamt 20 Kindern ein sehr gelungener Tag!

 

Musicalfahrt zum König der Löwen

Habt Ihr Lust, zu einem der weltweit besten Musicals zu fahren? Seid ihr zwischen 12 & 16 Jahren? Dann ist unser Ausflug genau das Richtige für Euch!

Am 23. Mai 2017 bieten wir Euch die Möglichkeit, mit uns das beliebte Musical  „Der König der Löwen“ zu besuchen. Die Vorstellung startet um 18:30 Uhr in Hamburg.

Abfahrt ist um 15 Uhr an der Düne4. Der Preis liegt bei 35 Euro pro Person  und  beinhaltet das Musical und die Hin- und Rückfahrt.

Hier findet ihr die Anmeldung und ein Infoblatt.  Die Anmeldung gebt ihr bitte mit Unterschrift bei uns ab.

Workshop „Verhalten als Belastung?“

workshopDer Präventionsrat der Gemeinde Loxstedt bietet in Kooperation mit dem Landkreis und der ABÖE e.V., diese interessante Veranstaltung an. Die Veranstaltung richtet sich an Freiwillige in der kindlichen Bildungsarbeit, an Eltern und andere Interessierte.

Für die Leitung des Workshops konnte der Diplompsychologe Herrn Klaus Henner Spierling gewonnen werden.

Melden Sie sich an, die Plätze sind begrenzt!

Anmeldungen sind ab sofort im Familienzentrum unter 04744-730770 oder direkt bei der ABÖE e.V. unter 04292-8196002 möglich!

Halloween-Disco

plakat-halloweenDa wird es richtig schaurig im Familienzentrum!

Geister, Hexen, Vampire und andere Gruselgestalten feiern und tanzen zusammen!

Für Kinder aus der Grundschule findet am 1. November von 16:00 bis 18:00 Uhr eine Halloween-Disco statt.

Für den Eintrittspreis von 3,-€ gibt es vier Gutscheine, die während der Disco für Getränke, kleine Naschereien oder ein Foto direkt aus unserer Fotobox eingetauscht werden können.

Kommt vorbei und gruselt mit …!